· 

Atem-Geschenk

Diese Atemübung kannst du machen, wann immer dir danach ist!

Setze dich entspannt hin oder lege dich hin. Lege eine Hand auf deinen Bauch, höhe Nabel und beginne deinen Atem zu beobachten. Spüre wie sich mit der Einatmung die Bauchdecke hebt und mit der Ausatmung wieder senkt. Dann beginne (ohne dich unter Druck zu setzen) bewusst zu atmen. Atme ruhig und entspannt ein (vielleicht auf 4, 5 oder 6/innerlich zählen), halte eine lockere Atempause (vielleicht auf 1,2 oder 3) und atme langsam und verlängert (vielleicht auf 4,5, 6 oder 7,8) wieder aus und halte wieder eine lockere Atempause. Führe deinen Atem so fort und beobachte weiter wie sich die Bauchdecke mit der Einatmung hebt und mit der Ausatmung senkt. 

Für diese Atmung solltest du mindestens 3 Minuten einplanen, gerne auch länger.

Danach spüre ob sich eine Veränderung bei dir eingestellt hat. Vielleicht Ruhe, Gelassenheit, Entspannung, usw. Auch wenn alles gleich geblieben ist wie vorher, ist das in Ordnung und kein Grund zur Besorgnis.

Viel Spaß mit deinem Atem!